ABLAUF

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        © LENA BOGE

Nach Ihrer Kontaktaufnahme werde ich zeitnah einen Termin mit Ihnen vereinbaren. In diesem ersten Gespräch schildern Sie ihr Anliegen. Zusammen besprechen wir dann die Vorgehensweise die zur Beantragung der Psychotherapie notwendig ist (siehe Kosten), sowie die Therapieziele. Je nach Anliegen und Beschwerden ist es möglich, eine Kurzzeittherapie (24 Stunden) oder eine Langzeittherapie (80 Stunden) bei der Krankenkasse zu beantragen. Nachdem alle Formalitäten geklärt sind und die Unterlagen bei der Krankenkasse bearbeitet wurden, können wir mit der Therapie beginnen.

Generell können durch die verhaltenstherapeutischen Interventionen in einer kurzen Zeitspanne hilfreiche Veränderungen erzielt werden.